Hessisches Gefahrstoff Informations System Schule


  Support
 

Falls Sie Hilfe für die Installation oder den Umgang mit HessGISS benötigen,
prüfen Sie bitte zunächst, ob sich das Problem mit einem der unten stehenden Verfahren lösen lässt.

Falls nicht, schicken Sie eine E-MAIL an die Support-Adresse.

Beschreiben Sie möglichst genau Ihr Problem und nennen Sie:

Hilfreich ist auch ggf. ein Screenshot, der das Problem bzw. die Fehlermeldung dokumentiert.

 

              support@hessgiss.de

 

Bekannte Probleme

Die GISS-Datenbank (Dateiname: "giss2005.mde") läuft unter Access2000, 2002 (XP) oder 2003. Für die Nutzung wird eine sog. Runtime-Version von Access2000 bzw. 2002 (XP) mitgeliefert. Bei der Installation der Runtime-Version kommt es manchmal zu Konflikten mit vorhanden Office-Installationen. Manchmal kommt es auch zu Problemen, wenn z.B. ein Service-Release nachträglich installiert wird.
Für die Lösung kommen zwei Vorgehensweisen in Betracht:
   1) Sie haben eine Vollversion von Access2000, 2002 (XP) oder 2003.
Deinstallieren Sie die Runtime-Version über <Start> <Einstellungen> <Systemsteuerung> <Software>.
Stellen Sie sicher, dass ihre Vollversion vollständig installiert ist. (Bei Office werden viele Features erst beim ersten Aufruf von der CD nachinstalliert.) Starten Sie die Datenbank über das Steuerprogramm.
   2) Sie möchten die Runtime-Version benutzen.
Deinstallieren Sie zunächst die Runtime-Version über <Start> <Einstellungen> <Systemsteuerung> <Software> wieder, damit fehlerhafte Einträge aus der Systemregistrierung gelöscht werden.
Installieren Sie von der CD die Runtime-Version (2002 oder 2000). Nach einem Neustart des Rechners sollte sich die Datenbank über <Start> <Programme> <HessGISS 2005-2006> öffnen lassen.


Die mitgelieferte Barcode-Schriftart wurde nicht richtig installiert. Klicken Sie auf: <Start> <Einstellungen> <Systemsteuerung> <Schriftarten> und wählen Sie im Menü <Datei> die Option <Neue Schriftart installieren>. Wählen Sie aus dem Verzeichnis "C:\GISS2005" die Schriftart "EanP36Tt" (Dateiname: barcode.ttf) aus.


Die HessGISS-Datenbank (Dateiname: "giss2005.mde") läuft unter Access2000, 2002 (XP) oder 2003. Für die Nutzung wird eine sog. Runtime-Version von Access2000 bzw. 2002 (XP) mitgeliefert. Bei der Installation der Runtime-Version kommt es manchmal zu Konflikten mit vorhanden Office-Installationen. Manchmal kommt es auch zu Problemen, wenn z.B. ein Service-Release nachträglich installiert wird.
Für die Lösung kommen mehrere Vorgehensweisen in Betracht:
1) Sie haben eine Vollversion von Access2000, 2002 (XP) oder 2003.
Deinstallieren Sie die Runtime-Version über <Start> <Einstellungen> <Systemsteuerung> <Software>.
Stellen Sie sicher, dass ihre Vollversion vollständig installiert ist. (Bei Office werden viele Features erst beim ersten Aufruf von der CD nachinstalliert.) Starten Sie die Datenbank über das Steuerprogramm.
2) Sie möchten die Runtime-Version benutzen.
Deinstallieren Sie zunächst die Runtime-Version über <Start> <Einstellungen> <Systemsteuerung> <Software> wieder, damit fehlerhafte Einträge aus der Systemregistrierung gelöscht werden.
Installieren Sie von der CD die Runtime-Version (2002 oder 2000). Nach einem Neustart des Rechners sollte sich die Datenbank über <Start> <Programme> <HessGISS 2005-2006>  öffnen lassen.


Sie haben versucht, die Datenbank mit einer älteren Access-Version (z.B. Access97) zu öffnen. Öffnen Sie die Datenbank mit Access2000, 2002 (XP), 2003, 2010 oder 2013. Eine Runtime-Version von Access2002 und 2010  wird mit HessGISS mitgeliefert. 


Für die Bestandsverwaltung benötigen Sie ein Passwort. Das Passwort finden Sie im Booklet der CD-ROM.


Die Installationsroutine (Microsoft!) prüft vor der Installation, ob die Mindestvoraussetzungen gegeben sind. Dabei kommt es vor, dass eine nagelneue WindowsXP-Installation nicht erkannt. wird.
Stattdessen kommt der Hinweis " ... da es Windows NT 4.0 ServicePack 6 oder höher benötigt ...".

Lösung: Klicken Sie auf  "Arbeitsplatz" und öffnen mit einem RECHTEN-Maus-Klick die HessGISS-CD. Gehen Sie in den Ordner "RuntimeXP" und danach in den Ordner "Runtime". Doppelklicken Sie auf die Datei "ACCESSRT.MSI".
Falls das nicht hilft, installieren Sie die mitgelieferte Access2000-Runtime-Version.


Dieser Fehler tritt nach den bisherigen Erfahrungen manchmal auf, wenn auf dem Rechner AccessXP als Vollversion installiert ist.

Microsoft bietet kein Update zur Behebung des Problems an.

Lösung: Installieren Sie zusätzlich zu der vorhandenen Access-XP-Installation die Access-XP-Runtime-Version von der CD-ROM.